Albert-Schweitzer-Schule Viersen
 Albert-Schweitzer-Schule Viersen  

Aktuelles - das ist los bei uns

Siegerehrung der Bundesjugendspiele

Bundesjugendspiele

Bei strahlendem Sonnenschein fanden am 23.05.2019 die Bundesjugendspiele
an der ASS statt. In diesem Jahr gab es einige Änderungen bei den
Übungen, die die Kinder durchführen sollten. Auf Initiative der
Fachschaft Sport mit ihrem Vorsitzenden Herrn Brauckmann ist entschieden
worden, sich vom klassischen Laufen, Springen, Werfen zu verabschieden.
Stattdessen wurden die einzelnen Übungen so verändert, dass diese
kindgerechter erscheinen, die einzelnen Disziplinen jedoch enthalten
sind. Somit gab es bspw. den Froschsprung, den Parcours "Über Stock und
über Stein", Zonenweitwurf, Wendesprint mit Slalomlauf, Medizinballwurf
etc. . Im Vorfeld wurden diese Übungen den Kindern bereits im
Sportunterricht näher gebracht, sodass alle Kinder damit vertraut waren.
Die Kinder waren zudem nicht in Klassen, sondern in Riegen eingeteilt,
die wiederum in Mädchenriegen und Jungenriegen unterteilt waren. Schon
bei den esrten Diszipilnen war zu beobachten, dass die Kinder an dem
neuen Format große Freude hatten und sich sehr anstrengungsbereit
zeigten. Die Bilder geben einen kleinen Überblick. Wir sind schon darauf
gespannt, welche Urkunden in diesem Jahr ausgegeben werden können.
Vielen Dank an alle Elternteile, die das Obstbuffet betreuten, die an
den einzelnen Stationen unterstützten und die der Schule Obstspenden
zukommen ließen.

 Der Wiese auf der Spur

Die Klasse 2b hat sich an einem Freitagmorgen auf die Suche nach Wiesenpflanzen und Tieren auf der Wiese gemacht. Die Schülerinnen und Schüler haben überall Löwenzahn und Gänseblümchen gefunden, sich nach den Namen von Hahnenfuß, Spitzwegerich und Taubnessel erkundigt und in einem Lupenbecher die Tiere ganz aus der Nähe beobachtet. Die Kinder haben begeistert beschrieben, wie eine Raupe, Gartenkreuzspinne oder Ameise aussieht, wie prachtvoll die zahlreichen bunten Farben im Tier- und Pflanzenreich der Schulwiese sind. Sie nahmen die Farbenwelt der Natur unter die Lupe, beobachteten mit großer Aufmerksamkeit und erkannten einige Vogelarten wie Amsel und Rotkehlchen. Sie sahen sogar eine Katze, die unsere Wiese besuchte und hatten viel Spaß dabei. Die Zeit an der frischen Luft hat uns viel Freude gebracht!

 “Ich schenke Dir eine Geschichte“

 

Wie jedes Jahr nahmen die Viertklässler an der Buch-Gutschein-Aktion mit dem Welttagsbuch „Ich schenke Dir eine Geschichte“ teil. Am Montag, dem 29.04., machte sich die Klasse 4b auf den Weg zur Mayerschen Buchhandlung in Viersen. Dort hörten sie der Verkäuferin aufmerksam zu und, begeistert von den tausenden Büchern, suchten sie aufgeregt nach Informationen, um Quizfragen richtig beantworten zu können. Zum Schluss bekamen sie das Buch „Der geheime Kontinent“ geschenkt. Dann gingen sie los, um ein leckeres Eis zu genießen. Und zum Schluss spielten sie mit großer Begeisterung zusammen auf dem Spielplatz: auf der Rutsche, an der Wippe, auf der Schaukel und auf anderen aufregenden Spiel- und Klettergeräten. Es wurde alles ausprobiert! Das war ein schöner Tag!

Ostereiersuche der Klasse 2b

 

Am vorletzten Schultag vor den Osterferien machte sich die Klasse 2b bei sonnigem Wetter auf zu einem Spaziergang. Es war eine Überraschung wohin es ging. Alle waren schon gespannt und desto näher wir dem Ziel kamen desto klarer war es für die Kids wohin es ging – zu Familie Fraas in den Garten -. Dort wurde in den frühen Morgenstunden der Osterhase mit vielen bunten Ostereiern gesichtet. Die Kids freuten sich riesig und los ging es mit der Ostereiersuche. Viele bunte Eier, Schokohasenlutscher und Schokohühner wurden gefunden. Die Jungs und Mädchen waren mit Freude bei der Sache. Anschließend durften die Kids nach Herzenslust Trampolin springen, schaukeln, Matschkuchen backen oder Fußball spielen. Zwischendurch wurde noch das mitgebrachte Frühstück verzehrt. Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto ging es dann weiter zum Spielplatz hinter der Kirche. Dort ließ die Meute dann ihre restliche Energie. Glücklich und müde ging es zurück zur Schule. Es war ein wunderschöner Vormittag.

Malwettbewerb der Volksbanken

 

Wie in jedem Jahr nahmen Klassen unserer Schule am Malwettbewerb der Volksbanken teil. Er stand in diesem Jahr unter dem Motto „Musik bewegt“.

Am Donnerstag vor den Osterferien fand dann am späten Nachmittag die Prämierung der besten Schülerarbeiten in der Hauptstelle der Volksbank  Viersen in Dülken statt.

Auch in diesem Jahr waren Kinder unserer Schule erfolgreich:

Aras (Klasse 2a) errang mit seinem Bild „Ich spiele Flöte“ den 2. Preis in der Altersklasse1./2. Schuljahr. Pia Kristina (Klasse 4a) erreichte mit ihrem Bild „Die Ballerina“ sogar den 1. Platz in der Altersklasse 3./4. Schuljahr. Beide Kinder erhielten als Anerkennung einen Geldpreis.

Elisa und Amely aus der Klasse 2a erhielten für ihre Bilder noch einen Sachpreis.

Allen Gewinnern unserer Schule herzlichen Glückwunsch!

Als Wiesendetektive unterwegs …

 

waren die Kinder der Klasse 2a. Auf den Wiesen rund um die Schule gingen sie auf die Suche nach typischen Pflanzen und Tieren der Frühlingswiese.

Gefunden und teilweise auch im Klassenraum näher betrachtet wurden u.a. Gänseblümchen, Taubnesseln, Brennnesseln, Löwenzahnpflanzen, verschiedene Gräserarten, Feuerwanzen, Ameisen, eine Biene, ein Rotkehlchen und zahlreiche Vogelfedern, die darauf schließen lassen, dass sich auf den Wiesen noch viele andere Vögel aufhalten. Auch einige Löcher, vermutlich Mauselöcher, wurden von den Kindern aufgespürt.

Gleichzeitig versuchten die Kids auch die ersten spärlichen Sonnenstrahlen „einzufangen“.

Die Zubereitung von Kräuterbroten …

stand in der Woche vor den Osterferien auf dem Stundenplan der Klassen 2a und 2b.

Nachdem ein entsprechendes Rezept im Deutschunterricht erarbeitet worden war, galt es nun auszuprobieren, ob diese Kräuterbrote auch schmecken.

Erfreulicherweise probierten fast alle Kinder!

Vielen schmeckte es so gut, dass sie sich noch für eine zweite oder dritte Kräuterbrotschnitte anstellten. Einige Kinder wollen das Rezept auch zu Hause ausprobieren.

 

Kinder erleben Kunst

 

Die Klasse 1b unternahm heute einen “künstlerischen“ Ausflug zur Städtischen Galerie in Viersen. Mit Interesse und Verwunderung bestaunten die Kinder die fantasievollen Kunstwerke der Künstlerin Ulle Krass, die aus Naturmaterialien hergestellt wurden. Besonders begeistert waren alle von einem “Thron“ mit einem Polster aus Pusteblumen. 
Anschließend konnten alle Kinder eigene Kunstwerke erstellen aus Blütenblättern und mit verschiedenen Drucktechniken. Die kleinen Künstler hatten sehr viel Spaß. 

 

Finale verpasst, aber gekämpft wie die Löwen …

haben unsere Kids im Halbfinalturnier der Fußball-Kreismeisterschaften in Waldniel. Im  ersten Spiel gegen den Gastgeber und späteren Turniersieger lief es spielerisch überhaupt nicht rund und das Spiel ging verdient verloren. Dann aber steigerte sich das Team mit zwei Unentschieden von Spiel zu Spiel. Da im vierten Spiel nur ein Sieg gegen den direkten Konkurrenten um den Einzug in das Finale ausgereicht hätte, spielte die Mannschaft von Beginn an nach vorne. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich setzte die Mannschaft den Gegner weiter unter Druck und kam zu Torchancen im Sekundentakt, aber das entscheidende Tor gelang dem defensiv clever agierenden Gegner aus Kempen. Im abschließenden Lokalderby gegen die Agnes-van-Brakel Schule schenkten sich beide Mannschaften nichts. Es ging hin und her. So sahen die zahlreich mitgereisten Eltern einen offenen Schlagabtausch. Am Ende siegte aufgrund der sehr guten Abwehrarbeit auch verdient die Agnes-van-Brakel Schule. Aber wir sehen uns ja wieder bei Stadtmeisterschaften im Sommer … .

Karneval 2019

 

 

Am 1.03.2019 feierte die ganze Albert-Schweitzer-Schule gemeinsam 
Karneval. Herr Kaiser hatte sich auch in diesem Jahr die Mühe gemacht, 
das Schulgebäude auf Karneval zu trimmen. Wie man auf den Fotos sehen 
kann, waren fast alle Kinder und Lehrkräfte kostümiert. In den Pausen 
wurde auf dem Schulhof zu Karnevalsliedern getanzt und gemeinsam eine 
Polonäse veranstaltet. Sarina aus der 4b war sogar so mutig, einen 
Soloauftritt als Tamburmajorin hinzulegen. Kinder und Erwachsene waren 
begeistert. In den Klassen wurde kräftig gefeiert. Endlich durften die 
Kinder mal ungesundes Zeugs mitbringen und essen. Die Musik wurde 
aufgedreht und es wurde gesungen und gelacht. Dieses Jahr erhielt die 
Albert-Schweitzer-Schule sogar Besuch vom Kinderprinzenpaar Viersens.  
Gott, war das aufregend.... Gegen 11 Uhr fuhr ein großer Bus auf den 
Schulhof und das Kinderprinzenpaar nebst Gefolge gab sich die Ehre. In 
dem Gefolge befanden sich auch einige unserer Schülerinnen und Schüler, 
da sie der KG Roahser Jonges angehören, die dieses Jahr das 
Kinderprinzenpaar stellte.Nachdem die ersten Kamelle geworfen waren, 
trug das Prinzenpaar seinen Karnevalssong vor. Auch ein Sketch wurde von 
zwei weiteren Kindern aufgeführt, der für den einen oder anderen 
Schmunzler sorgte. Als der Auftritt vorbei war, gab es noch ein reges 
Treiben auf dem Schulhof. Doch leider muss man ja aufhören, wenn es am 
schönsten ist. Also auf eine Neues in der nächsten Session.

Klein gegen Groß

Am Mittwoch, den 06.02.2019 in der 4. Stunde, fand unser Wettbewerb "Klein gegen Groß, auf los geht's los" statt. Mit dem Thema: Hauptstädte der ganzen Welt. Die Teilnehmer waren Herr Bartel und Korab. Sarina und Tho lasen die Fragen vor. Die Jury bestand aus: Yaren, Martina, Saya und Kadri.  Die Schiedsrichter waren Ava und Laura. Das ganze war von Frau Halilova und der 4b organisiert. Auf dem 2. Platz landete Korab und damit war Herr Bartel verdient auf dem 1. Platz. 
Geschrieben von Miral und Laura 

Weihnachtsfeier der Klasse 4a

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien organisierten einige Eltern der Klasse 4a eine Weihnachtsfeier für die Kinder. Die Räumlichkeiten der Betreuung wurden aufwändig mit Lichterketten und Weihnachtsdekoration geschmückt. Die Tische mit Servietten, Tischläufern und kleinen Geschenken, passend zur besinnlichen Advents- und Weihnachtszeit, verziert. Es gab selbstgebackene Waffeln, Kinderpunsch und die am Vortag gebackenen Plätzchen. Bei weihnachtlicher Musik wurde ausgelassen gespeist, gebastelt und gespielt. Ein gelungener Abschluss für das Jahr 2018. 

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...

Montag morgens fand das Adventssingen in der Aula statt, traditionell unter dem Adventskranz. Einzelne Klassen trugen Texte und Lieder vor und sorgten so für eine besinnliche Adventsstimmung in den Räumlichkeiten der Schule.

Zudem zog der Duft frisch gebackener Plätzen durch die Flure, die in den Klassen gebacken und reichlich verziert wurden. Auch Adventskalender hängen in den Klassenräumen und einem jedem Kind war die Vorfreude darauf, was sich wohl als nächstes in dem Kalender verbergen würde, in den Augen anzusehen.

Passend zur besinnlichen Adventszeit wurden nicht nur Backwaren verziert, auch die Fenster jedes einzelnen Klassenraumes wurden mit selbstgefertigter Weihnachtsdekoration geschmückt und verziert. Zusätzlich zu den Bemühungen der Kinder, hat auch unser Hausmeister Herr Kaiser, wie in jedem Jahr, die Fenster der Schule mit weißen Sternen geschmückt.

Wie im ganzen Schuljahr, wurden auch in der Weihnachtszeit die kreativen Ideen und Gedanken der Schüler ganz besonders gefördert. So hatten die Kinder Gelegenheit, Weihnachtsgeschenke für ihre Eltern und Lieben daheim zu basteln. Begleitet wurden diese Arbeiten von Geschichten und Erzählungen zum Thema Advent und Weihnachten.

Im Weihnachtsschulgottesdienst wurde die Geschichte von der „Konferenz der  Sterne“ erzählt und die Kinder trugen durch ihre Mithilfe zu einem gelungenen Gottesdienst bei, an dessen Ende jeder Besucher ein selbstgebackenes Sternplätzchen bekam.

In der Weihnachtsbäckerei 2a

Auch in dieser Woche erfüllte ein himmlischer Plätzchenduft unser Schulgebäude. Diesmal war die Klasse 2a im Einsatz. Mit Unterstützung von einigen Müttern und einer Oma wurden am Freitagmorgen fleißig Plätzchen gebacken, fantasievoll verziert und natürlich auch schon probiert. Hmmh!

In der kommenden Woche darf nun jedes Kind eine Tüte mit selbstgebackenen Plätzchen mit nach Hause nehmen. 

 

Die Kinder der Klasse und die Klassenlehrerin danken allen fleißigen Helfern, die die Backaktion tatkräftig unterstützten und dafür sorgten, dass der Betreuungsraum pünktlich zur 5. Stunde den Betreuungskindern wieder aufgeräumt und besenrein zur Verfügung stand.

 

In der Weihnachtsbäckerei 4b

Aufgeregt waren die Kinder der 4b, als sie am Montag, dem 10.12., zur Schule kamen. Mit Schürzen und Teigrollen in den Händen liefen sie unruhig umher, bis sie nach einer ganzen Weile endlich an ihren Tischen saßen. Sehr fleißig rollten sie den Teig aus, sangen dabei mit viel guter Laune beschwingt Weihnachtslieder und stachen Plätzchen aus. Besonders große Freude hatten sie beim Dekorieren und Verzieren. Der Fantasie waren bei der Gestaltung keine Grenzen gesetzt! Mit viel Liebe wurden Stiefel, Tannenbäume, Sterne und andere Weihnachtsmotive ausgestochen; auf runde Plätzchen schrieben die Kinder mit Zuckerperlen und -streusel Zahlen, Buchstaben, Namen, gute Wünsche und Wendungen wie „Schönes Fest“, „Danke“, „Mit Liebe“. So entstanden wunderschöne Muster. Die Hosen, Pullover und Schürzen der fleißigen Bäckerinnen und Bäcker waren unter ihrer dicken Mehlschicht kaum noch zu sehen, aber die Kinder waren glücklich! Mit Hilfe der tüchtigen Mütter, die eine große Hilfe waren, wurde das Backen zu einem schönen Erlebnis für alle, und wir möchten uns herzlich dafür bedanken! Die Weihnachtsbäckerei hat uns sehr viel Vergnügen gemacht! Die Kinder der 4b möchten Sie an unserem Glück teilhaben lassen, wünschen Ihnen und euch eine schöne Weihnachtszeit!

Bunt ist gesund

In der vergangenen Woche war eine Mitarbeiterin des Arbeitskreises Zahngesundheit zu Gast in unserer Schule. In den zweiten Klassen fand am Donnerstag und Freitag ein zahngesundes Frühstück statt. Nach einer kurzen theoretischen Einführung bereiteten die Kinder nach ihren eigenen Wünschen Brotgesichter zu. Der Fantasie waren dabei keine Grenzen gesetzt, wie auch die Fotos zeigen.

 

Und gesund und schmackhaft waren die Brotgesichter auch! So blieb es bei allen Kindern nicht nur bei einem fantasievoll gestalteten Brot.

 

Neue Bücher dank Gutes beginnt im Kleinen e.V.

Sowohl die Kinder als auch das Team der Albert-Schweitzer-Schule Viersen freuen sich riesig über die großzügige Spende neuer Bücher im Wert von 800 Euro. 

Um den Spaß am Lesen in freien Lesezeiten des Unterrichts und im Rahmen der Ausleihe für Zuhause aufrechtzuerhalten, ist es sehr erfreulich, dass wir unsere Klassenbüchereien durch aktuelle Kinderliteratur erweitern konnten. 
Neben spannenden Titeln wie beispielsweise „Wer experimentiert, kapiert – Die spannendsten Experimente für Kinder“ und „Weißt du wie die Welt funktioniert?- Geheimnisse des Alltags leicht erklärt“wurden ebenso Klassiker angeschafft wie „Das fliegende Klassenzimmer“ und „Die dumme Augustine“

Dem Kollegium war es auch wichtig, die Auswahl der Bücher so zu gestalten, dass sowohl typische Jungen- als auch Mädchenthemen Berücksichtigung fanden.
Die durch die Lehrer ausgewählten Buchtitel wurden über die Anrather Büchereckebeschafft und sogar persönlich zur Schule ausgeliefert. Wir bedanken uns auch hier für den hilfsbereiten und netten Service!   Die neuen Bücher sind alle auf der Online-Leseplattform Antolin vertreten und wurden in den Klassen mit entsprechenden Aufklebern gekennzeichnet. So wissen die Schüler, dass sie im Anschluss an ein gelesenes Buch ihr Wissen am Laptop (in Quizform - mit Fragen zu dem Buch) testen können. Hierbei bekommt der Klassenlehrer eine Rückmeldung über Lesekompetenz/ Leseverständnis und gleichzeitig wird die Medienkompetenz der Grundschüler geschult. 

Hier finden Sie uns

Albert-Schweitzer-Schule
Bachstr. 201
41747 Viersen

Kontakt

Schulleiter: Hr. Bartel

Sekretariat: Fr. Scholz

 

Rufen Sie einfach an unter

Tel: 02162 13093

 

Fax: 02162 268460

 

oder Mail an:

108649@schule.nrw.de

 

OGS: 02162 268450

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Albert-Schweitzer-Schule